Arbeiten wieder aufgenommen: Ideen!

Nach unten

Arbeiten wieder aufgenommen: Ideen!

Beitrag  Admin am Di Mai 11, 2010 3:56 pm

Ideenthread

Na dann lasst eure Ideen mal sprudeln ... Smile

Grüße

Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 30.08.08

Benutzerprofil anzeigen http://my-ants.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Arbeiten wieder aufgenommen: Ideen!

Beitrag  Felunte am Di Mai 11, 2010 7:01 pm

Erst einmal Glückwunsch zur "Wiederfindung". Finde ich toll, dass sich nun wieder etwas tun wird. Very Happy

Jobs
Bekanntlich gibt es ja verschiedene Jobs (Flaschen, Müll, Plakate, etc.). Nun ist es ja so, dass alle Jobs gleich lange dauern, aber unterschiedlich bezahlt werden. Die Jobs besitzen also eine klare Ordnung. Das heisst, es gibt nur einen optimalen Job, mit dem man den grössten Gewinn rausschlagen kann.
Wäre es nicht spannender, man würde mit zunehmender Punktzahl die Dauer variieren?

Beispiel:
Ich habe die ersten drei Jobs freigeschalten. Ich erhalte einen Stundenlohn von 3, 5 oder 7 Euro (Forschung nicht beachtet). Jeder, der den optimalen Gewinn erhalten will, wird den 7 Euro Job wählen (so ist das jetzige System). Nun könnte man es doch so machen, dass man beim 7 Euro Job (am besten bezahlter Job) die Dauer maximal auf vier Stunden stellen kann. Ich erhalte also einen Maximallohn von 4h * 7€ = 28 Euro. Den 5 Euro Job könnte ich aber für acht Stunden annehmen. 8h * 5€ = 40 Euro -> Ich erhalte mehr Geld. Das selbe beim 3 Euro Job (16h * 3€ = 48 Euro).

Schalte ich nun einen weiteren Job frei, rutscht die Liste nach unten. Ich erhalte: (Die Zahlen sind natürlich noch variabel Wink )
einen 9 Euro Job mit einer Maximaldauer von 4h (=36 Euro)
einen 7 Euro Job mit einer Maximaldauer von 8h (=56 Euro)
einen 5 Euro Job mit einer Maximaldauer von 16h (=80 Euro)
einen 3 Euro Job mit einer Maximaldauer von 32h (=96 Euro)

Ich weiss nicht, ob Jobs mit 200h Maximaldauer (~8 Tage) Sinn machen, die meisten Ameisen sterben ohne Futter wahrscheinlich in dieser Zeit.
Gerade in kleineren Zeiträumen wäre das aber bestimmt noch spannend. (Nach dem Motto: Starte ich jetzt den Job mit 8 Stunden oder den mit 4 und dafür schau ich noch einmal rein?)
Es würde auch den Usern entgegen kommen, die eher "lau" spielen. Die könnten alle zwei Tage mal reinschauen, ihre Ameisen füttern und einen neuen Job entgegen nehmen.

Bin gespannt auf eure Antworten. Wink

So viel mal von meiner Seite
LG und einen schönen Abend, Felunte

Felunte

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 11.05.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Arbeiten wieder aufgenommen: Ideen!

Beitrag  Admin am Di Mai 11, 2010 9:25 pm

Hey Felunte,

danke und willkommen im Forum Smile
Die Idee gefällt mir sehr gut. Hätte vor allem später auch Diskussionspotential in der Community.
Das mit den 200 Stunden muss man sich noch mal überlegen, aber an sich schon sehr gut ausgearbeitet.

Ist mit auf der Liste Smile

Grüße

Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 235
Anmeldedatum : 30.08.08

Benutzerprofil anzeigen http://my-ants.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Re: Arbeiten wieder aufgenommen: Ideen!

Beitrag  Felunte am Fr Mai 14, 2010 12:09 am

Also wenn sich noch niemand traut weiter zu machen, dann mach ich's halt. Cool

Unendlich-Job
Nur eine kleine Ergänzung. Wie wäre es mit einem 1 oder 2 Euro Job für die ganz Faulen? Dessen Dauer würde man nicht bei der Annahme einstellen, sondern würde raufgezählt. Nützlich, wenn ich z.B. nicht weiss, ob ich schon in zwei Stunden oder erst in drei Wochen wieder online kommen kann.
Ich würde den Job also annehmen und z.B. nach 12 Stunden und 30 Minuten wieder abbrechen (er zählt einfach bis zum Abbruch rauf). Bei den anderen Jobs erhält man ja gar keinen Lohn (glaube ich zumindest), wenn man sie abbricht. Bei diesem Spezial-Job würden die Stunden (oder Tage, Minuten, Sekunden, halben Stunden, zwei Stunden, was das Team halt für richtig hält) jedoch abgerundet und dann entsprechend bezahlt werden. Ich bekäme also den Lohn für 12 Stunden (bei 2 Euro/Stunde zwar erst ab ein paar Dutzend Stunden wirklich lohnenswert) und hätte eine halbe Stunde "kostenlos" gearbeitet.
Fände diesen Spezial-Job in Kombination mit der unteren Idee noch eine ganz nette Alternative zum Urlaubsmodus. Smile

Ameisenferien
Passend zum "Unendlich-Job" könnte man auch seine Ameisen temporär auslagern, diese Funktion könnte natürlich als Urlaubsmodus-Alternative dienen, muss aber nicht (Vorteil zu U-Mode: Geld verdienen (Job von oben), ev. Kolonievergrösserung (mit viel Glück)). Wäre auch in solchen Fällen nützlich, in denen man knapp bei Kasse ist oder einfach den Bestand etwas vermindern möchte, ohne die Kolonien ganz zu verlieren (im Moment kann man Kolonien ja nicht einfach auf "Pause" stellen).
Ich stelle mir das etwa so vor:

Genug von deinen Ameisen? Brauchst Du eine Pause? Dann nimm Ferien und gib deine Ameisen in die Obhut anderer!

In die Natur entlassen
Du hast einen gut zu merkenden Platz im Wald entdeckt. Glücklicherweise gibt es weit und breit keine anderen Ameisen, die deiner Kolonie gefährlich werden könnten. Entlass deine Kolonie hier in die Natur und sammle sie nach deinen Ferien wieder ein. Du musst nur hoffen, dass die Kolonie nicht umzieht.
Vorteile: keine Kosten, Ameisenkolonie kann extrem anwachsen (Faktor zwei oder so), geringe Sterbensrate
Nachteile: man kann vergessen, wo man seine Kolonie frei gelassen hat; die Kolonie ist umgezogen und man findet sie nicht mehr (beide Male Totalverlust der Kolonie)

Einem Freund anvertrauen
Dein Freund hat zwar genug Zeit, aber keine Ahnung von Ameisen, mit einer guten Anleitung von dir sollte er sie jedoch schon ein paar Wochen durchbringen können.
Vorteile: geringe bis keine Kosten, man bekommt die Kolonie bestimmt zurück (ausser die Gyne stirbt -> 1% Verlustchance?)
Nachteile: der Freund, dem man die Kolonie anvertraut hat, könnte vergessen sie zu füttern / den Ausbruchsschutz zu erneuern -> Verlust von Ameisen (ev. ganze Kolonie)

Professioneller Ameisen-Sitter
Du hast von einem gehört, der auf professioneller Ebene Ameisen in den Urlaub nimmt. Er scheint allerdings auch ein gewisses Entgelt zu verlangen.
Vorteile: Die Kolonie wird etwas wachsen; die Wahrscheinlichkeit, die Kolonie zu verlieren ist annähernd Null
Nachteile: hohe Kosten, keine Punkte


Nun seid ihr dran, traut euch! Very Happy

LG, Felunte

Felunte

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 11.05.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Arbeiten wieder aufgenommen: Ideen!

Beitrag  Felunte am So Aug 15, 2010 10:36 pm

Also, wenn sich wirklich niemand traut, schreibe ich halt weiter.



Wie wäre es mit ...

- ... viel mehr Statistiken? Von mir aus dürfte alles protokolliert und bewertet werden, also wie oft und wie viele Ameisen verhungert sind, die Anzahl ausgewachsener Kolonien, die Arbeitsstunden, das Vermögen und vieles mehr.

- ... Zufallsgenerator-gesteuerten Quests? Im Moment scheint es mir, als ob da jemand die Quests starten müsste, dann könnte man sie mit dem Questtick ja auch Zufalls gesteuert erscheinen lassen. (Es dürften natürlich auch anspruchsvollere (Wochen-)Quests kommen Wink )

- ... einer Überarbeitung des Chats? Anstatt nur 70 Zeichen zu akzeptieren, könnte der User doch auch mehr eingeben, nur trennt der Server das dann halt in 70-er Packungen auf und gibt sie entsprechend aus.

- ... einer Freundes-Liste? Besonders gut befreundete Spieler könnten sich auf ihre Freundeslisten eintragen. Dies hätte den Vorteil, das man dem andern auch Geschenke machen könnte oder einfach eine grössere Statistik angezeigt bekommt.



So, ich hoffe, jetzt rückt auch ihr mit euren Ideen raus. Ich bin mir sicher da sind welche, ihr müsst sie nur noch formulieren Wink



LG, Felunte

Felunte

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 11.05.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Arbeiten wieder aufgenommen: Ideen!

Beitrag  TanteAnte am Di Jun 07, 2011 9:12 pm

Geld verdienen - 200 Std.? halte ich für uninterssant.
Es ist zwar nur ein virtuelles Spiel, doch darf es durchaus an realistische Abläufe angepasst werden.
Wer kann 200 Std. am Stück arbeiten gehen?
Man muss doch auch mal schlafen!

Halte ich mir (virtuelle) Ameisen, dann müssen diese tgl. od jeden 2. Tag versorgt werden, da sonst das Futter vergammelt.

Nun grundsätzliche Verbesserugsvorschläge:

MEHR TRANSPARENZ:

Ich habe hier noch nirgendswo eine Info gefunden, welche Auskunft gibt über -----> wieviel Punkte man für welche Forschung bekommt.
Hier kann man als Spieler nur darauf vertrauen, dass man halt irgendwas bekommt.
Während man forscht, hat man keine Einsichtmöglichkeit, sich die nächst möglichen Forschungsschritte anzusehen um weiter überlegen zu können.
Ein Untermenü wäre auch hilfreich, welches anzeigt, wann das Ende einer Forschung, bzw. eines Arbeitsganges ist (mit Datum u Uhrzeit)

Grundsätzlich finde ich es nicht realistisch, dass man simultan arbeiten u forschen gehen kann. Es sei denn, dass sich der Arbeitsplatz direkt im Forschungslabor befindet. Doch es arbeitet nicht jeder Mensch im Forschungsbereich.

LEXIKON:
Hier sollte man alle Infos finden, welche man für das Spiel braucht.
Einige Beispiele:

Ameisen:
a) Wieviel Punkte bekommt man pro Arbeiterin / ausgewachsene Kolonie?
b) Wieviel Geld bekommt man für welche Kolonie?
c) welche Möglichkeiten hab ich, wenn eine Kolonie ausgewachsen ist?
d) Entwicklungszeiten der Brut: Eier, Larven, Puppen -----> nicht jede Ameisenart hat dieselben Zeiten in den unterschiedlichen Stadien.
e) Zersetzungsrate des Proteinfutters auflisten -----> nicht jedes Insekt hat die gleiche Vergammelungszeit.

Ich hab noch viele Ideen, möchte aber jetzt nicht mit LESEN strapazieren.

LG T.Ante

TanteAnte

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 15.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Arbeiten wieder aufgenommen: Ideen!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten